Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden
Kontakt Instagram KHWE auf Youtube Xing link

KHWEKATHOLISCHE HOSPITALVEREINIGUNG WESER – EGGE

Klinikum Weser-EggeAkad. Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen

A A A
 

MVZ Weser-Egge Höxter – Radiologie/Nuklearmedizin

Patienteninformationen

Der Fachbereich Radiologie im MVZ Weser-Egge Höxter bietet alle ambulanten Leistungen aus der röntgen- und nuklearmedizinischen Diagnostik. Wir bieten unseren Patienten durch den direkten räumlichen Anschluss an das St. Ansgar Krankenhaus eine optimale Koordination evtl. Anschlussbehandlungen. Wir sind modernst ausgestattet und gewährleisten eine zeitgerechte und optimale diagnostische radiologische Versorgung.

Leistungsbereiche
Das Spektrum des Fachbereichs Radiologie umfasst die gesamte bildgebende Diagnostik sowie die interventionelle Radiologie. Alle von uns durchgeführten Verfahren dienen zur sicheren und schnellen Diagnostik, um den Patienten möglichst zeitnah weitere Therapieverfahren zukommen zu lassen und den Patienten somit deutlich zu entlasten. Vervollständigt wird das Spektrum durch nuklearmedizinische Funktionsuntersuchungen.

Schwerpunkte

Schwerpunkte der Praxis sind MRT-Untersuchungen (Kernspintomographie) und weitere Spezialuntersuchungen, wie z. B. die Mammographie. Die Abläufe im MVZ und im Krankenhaus sind eng verzahnt.

Das Team
Das Team besteht aus 3 Fachärzten für Radiologie sowie medizinisch-technischen Radiologie-Assistenten bzw. medizinischen Fachangestellten.

Leistungen

Auf dieser Seite geben wir Ihnen eine kurze Übersicht über die Untersuchungen, die in unserer Praxis durchgeführt werden. Wir haben die wichtigsten Fragen beantwortet und hoffen, die jeweiligen Einträge helfen Ihnen weiter, sich auf die Untersuchung vorzubereiten.

Sollten dennoch Fragen offen sein, wenden Sie sich bitte telefonisch an unsere Mitarbeiter, diese werden Ihnen Ihre spezifischen Fragen gerne beantworten. Auch direkt vor der Untesuchung wird unser Personal alle Einzelheiten mit Ihnen klären und ihre Frage beantworten.

Computertomographie (CT)

Was ist eine Computertomographie?
Die Computertomographie ist eine spezielle Form der Röntgenuntersuchung. Unter Verwendung von gebündelter Röntgenstrahlung erhält man Schnittbilder des menschlichen Körpers.

Wie lange dauert die Untersuchung?
Eine CT-Untersuchung in den heutigen modernen Geräten dauert incl. Vorbereitung ca. 10-15 Minuten.

Was passiert während der Untersuchung?
Sie werden auf einem Untersuchungstisch gelagert. Bei der Untersuchung bewegt sich die CT-Liege langsam durch eine ca. 70 cm große ringförmige Öffnung. Während der gesamten Zeit werden Sie von einer Assistentin betreut, die die Untersuchung nach Anleitung eines Radiologen durchführt.

Bekomme ich Kontrastmittel?
In Abhängigkeit von der Fragestellung und Ihren vorherigen Angaben, entscheidet der Radiologe mit Ihrem Einverständnis, ob die Gabe von Kontrastmittel erforderlich ist. Das Kontrastmittel steigert die Aussagekraft der Untersuchung, wird über die Vene injiziert und/oder in Wasser aufgelöst getrunken ( z.B. Bauchuntersuchungen ).

Was muss ich vor und während der Untersuchung beachten?
Befolgen Sie bitte allen Anweisungen unserer Anmeldedamen, wenn Sie einen Untersuchungstermin erhalten.
Für manche Untersuchungen müssen Sie 2 Stunden vorher nüchtern sein.
Bei Diabetes kann es zu Wechselwirkungen der Medikamente mit Jodkontrastmittel kommen, dieses muß im Vorfeld geklärt werden.
Wir benötigen vor jeder Kontrastmitteluntersuchung 2 bestimmte Laborparameter ( TSH und Kreatinin ).
Nach der Untersuchung mit Kontrastmittel sollten Sie viel trinken, damit das Kontrastmittel schneller ausgeschieden wird.

Magnetresonanztomographie (MRT)

Was ist eine MRT?
Im MRT werden Schnittbilder von bestimmten Körperregionen ohne Röntgenstrahlung, mit Hilfe von Magnetfeldern und Hochfrequenzimpulsen angefertigt.

Wie lange dauert die Untersuchung?
Je nach Untersuchungsregion dauert die Untersuchung 15-30 Minuten.

Was passiert während der Untersuchung?
Zur Untersuchung werden sie im Gerät („Röhre“) positioniert . Je nach Untersuchungsregion passiert dies mit den Füßen bzw. mit dem Kopf voran.
Beide Geräte in unserer Praxis haben einen Durchmesser von 60 cm und sind an beiden Seiten geöffnet.
Während der Untersuchung werden verschiedene Messungen durchgeführt, die Sie durch laute Klopf-und Brummgeräusche warnehmen. Zum Lärmschutz erhalten sie Kopfhöhrer bzw. Ohrstöpsel.
Die Untersuchung ist absolut schmerzfrei.
Sie können sich jederzeit während der Untersuchung mit Hilfe einer Klingel bemerkbar machen.

Bekomme ich Kontrastmittel?
Je nach Fragestellung bekommen sie eine kleine Menge Kontrastmittel in die Armvene injiziert.

Was muss ich vor und während der Untersuchung beachten?
Herzschrittmacherpatienten dürfen nicht ins MRT!!!
Vor der Untersuchung müssen sie alle metallischen Gegenstände ablegen.
Metallische Implantate sind bedingt MRT-tauglich, genaueres entnehmen sie unserem Aufklärungsbogen.
Verzichten sie möglichst auf Kleidung mit metallischen Bestandteilen (Bügel BH’s, Korsetts, Metallknöpfen....)
Haben sie eine künstliche Herzklappe, benötigen wir den Herzklappenpass um zu prüfen ob Ihre Herzklappe MRT-tauglich ist.
Während der Untersuchung ist es wichtig dass sie ruhig liegen um möglichst verwacklungsfreie Bilder zu erzeugen.

Nuklearmedizin / Szintigraphie

Was ist eine Szintigraphie?
Mit Hilfe von schwach radioaktiven Substanzen werden Stoffwechselvorgänge im Körper dargestellt. Eine Gammakamera nimmt die abgegebene Strahlung auf und macht sie sichtbar. Das daraus entstehende 2-dimensionale Bild nennt man Szintigraphie.

Wie lange dauert die Untersuchung?
Das kommt auf die zu untersuchende Körperregion an. Für Schilddrüsen- und Nierenuntersuchungen bringen sie mindestens 2 Stunden Zeit mit. Für Skelettuntersuchungen planen Sie bitte 4-5 Stunden ein!

Was passiert während der Untersuchung?
Skelettszintigraphie und Nierenszintigraphie: Für diese Untersuchung liegen sie in Rückenlage auf einer Liege. Die Kamera befindet sich über der zu untersuchenden Körperregion und scannt ggf. den gesamten Körper. Die Aufnahmedauer variiert zwischen 20 und 30 Minuten.

Schilddrüsenszintigraphie: Sie sitzen auf einem Hocker, die Kamera wird vor ihrem Hals positioniert. Die Aufnahme dauert 5 Minuten. Bei jeglichen Aufnahmen ist es wichtig, dass sie sich ruhig verhalten und nicht bewegen!

Bekomme ich Kontrastmittel?
Sie bekommen für jede nuklearmedizinische Untersuchung eine schwach radioaktive Substanz in die Armvene injiziert. Dieses Mittel muss je nach Untersuchungsregion eine gewisse Zeit einwirken. Die Mittel werden gut vertragen, Unverträglichkeiten sind nicht bekannt. Auch Patienten mit einer Kontrastmittelallergie vertragen diese Mittel gut.

Was muss ich vor und während der Untersuchung beachten?
Sie müssen nicht nüchtern sein und können all ihre Medikamente einnehmen. Je nach Körperregion müssen sie alle metallischen Gegenstände ablegen (Schmuck, Gürtel, Geldbörse, Handy etc.).

Bei bestehender Schwangerschaft oder sollten sie stillen, kann eine Szintigraphie nicht durchgeführt werden --> sprechen sie uns bitte an, gegebenenfalls kann eine andere Untersuchung durchgeführt werden.

Soll ihre Schilddrüse untersucht werden und sie haben in den letzten 3 Monaten Kontrastmittel verabreicht bekommen, sprechen sie uns bitte an!

Sollten sie Amiodaron oder Cordarex einnehmen und ihre Schilddrüse soll untersucht werden, machen sie uns bitte auf diese Medikamente aufmerksam!

Konventionelles Röntgen

Was ist eine Röntgenuntersuchung?
Röntgenstrahlung ist in der Lage den Körper zu durchdringen und einen Röntgenfilm zu belichten. Dadurch hat man die Möglichkeit in kurzer Zeit Bilder des menschlichen Körpers bevorzugt der Knochen zu erstellen.

Wie lange dauert die Untersuchung?
Die Aufnahme selber ist in wenigen Sekunden erstellt. In Abhängigkeit wie viele Aufnahmen angefertigt werden müssen, können sie 5-10 Minuten für eine komplette Untersuchung rechnen.

Was passiert während der Untersuchung?
Die/der MTRA wird sie bitten sich je nach Untersuchungsregion zu entkleiden. Danach werden sie auf einem Tisch bzw vor einem Wandstativ positioniert.

Bekomme ich Kontrastmittel?
In den meisten Fällen müssen sie bei dieser Untersuchung weder Kontrastmittel trinken noch bekommen sie welches gespritzt.

Was muss ich vor und während der Untersuchung beachten?
Kleiden sie sich bequem und verzichten sie auf das anlegen von Schmuck.

Mammographie

Was ist eine Mammographie?
Eine Mammographie ist eine Röntgenuntersuchung der Brust.
Dies wird bei Frauen und Männern gleichermaßen durchgeführt.
Ziel ist es, möglichst früh erste Anzeichen von Brustdrüsenveränderungen zu entdecken.

Wie lange dauert die Untersuchung?
Eine Mammographie dauert ca. 5 Minuten.

Was passiert während der Untersuchung?
Eine Röntgenassistentin macht bei der Untersuchung je zwei Aufnahmen (aus verschiedenen Richtungen) von ihrer Brust. In Ausnahmefällen ggf. auch vier Aufnahmen von jeder Brust.
Während der Aufnahme wird die Brust zwischen dem Objekttisch und einer Plexiglasplatte leicht komprimiert. Dies ist notwendig, um die Strahlendosis gering zu halten und die zu untersuchende Brustregion bestmöglich abzubilden.
Während der gesamten Zeit werden Sie von einer Assistentin betreut, die die Untersuchung nach Anleitung neuester Kenntnisse durchführt.

Was muss ich vor und während der Untersuchung beachten?
Am Tag der Untersuchung darf kein Deo, kein Puder und keine Creme im Brust- und Achselbereich verwendet werden, da dies die Qualität der Röntgenbilder beeinträchtigen kann.

Sprechzeiten

Montag
08.00 - 13.00 Uhr
14.30 - 17.30 Uhr

Dienstag
08.00 - 13.00 Uhr
14.30 - 17.00 Uhr

Mittwoch
08.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag
08.00 - 13.00 Uhr
14.30 - 17.30 Uhr

Freitag
08.00 - 13.00 Uhr

sowie nach gesonderter Vereinbarung.

Terminabsagen

Um die Abläufe in unserer Praxis möglichst optimal abzustimmen und damit für Sie und alle anderen Patienten die Wartezeiten gering zu halten, sind wir darauf angewiesen, dass Sie, sofern Sie einen bereits vereinbarten Termin nicht mehr wahrnehmen können oder auch wollen, uns diese Information möglichst umgehend zukommen lassen. Bitte kontaktieren Sie uns unter der Nummer 05271 66 22 66 oder füllen Sie das Formular unten aus.


 
44 / 2 
Bitte geben Sie das Ergebnis ein.
 
 

* Diese Felder sind Pflichtfelder

 

Fachärzte

Dr. med. Martin Traupe

Dr. med. Martin Traupe

Facharzt für Diagnostische Radiologie

 
Dr. Jutta Traupe

Dr. med. Jutta Traupe

Fachärztin für Diagnostische Radiologie

 
Dr. med. Adrienn Regina Szabó

Dr. med. Adrienn Regina Baján

Fachärztin für Diagnostische Radiologie

 
 

Kontakt

Radiologie/Nuklearmedizin
Filiale des MVZ Weser-Egge Höxter
Brenkhäuser Str. 71
37671 Höxter

Sekretariat: Dorothea Franke

Rufnummern:
Anmeldung:      05271 66 22 66

Nuklearmedizin: 05271 66 22 90
MRT:                  05271 66 22 77
Zentrales Fax:    05271 66 22 99
Mail: radiologie-mvz@khwe.de