Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr InformationenVerstanden
Kontakt Instagram KHWE auf Youtube Xing link

KHWEKATHOLISCHE HOSPITALVEREINIGUNG WESER – EGGE

Klinikum Weser-EggeAkad. Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen

A A A
 

Kliniken

Hygienemanagement

Hygiene in den Einrichtungen der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge (KHWE)

Die Hygiene in unseren Einrichtungen hat einen hohen Stellenwert und dient dem Schutz der uns anvertrauten Patienten und des Personals.

Logo Hycom
 

 Um Infektionen zu verhüten, zu erkennen und im Bedarfsfall zu behandeln gibt es, in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Aufsichtsbehörden (Gesundheitsamt, Bezirksregierung) ein umfassendes Hygienemanagement. Es berücksichtigt alle vorgeschriebenen Regelungen, Empfehlungen und Gesetze um Infektionen vorzubeugen:

  • Infektionsschutzgesetz (IfsG)
  • Verordnung über die Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen (HygMedVO    NRW)
  • Empfehlungen des Robert Koch Institutes (RKI)
  • Nationale und internationale Regelwerke der Fachgesellschaften für Hygiene

Das zentrale Büro der Hygiene steuert das gesamte Hygienemanagement der Einrichtungen und ist mit staatlich anerkannten Hygienefachkräften (interne und externe) besetzt.

Federführend ist die externe Fachberatung hycom Hygiene+Service GbR mit Sitz in Höxter und Melsungen. Ins Hygienemanagement eingebunden sind:

  • Ausgebildete hygienebeauftragte Ärzte (je 1 pro Standort)
  • Hygienebeauftragte Ärzte der Fachabteilungen (geschult durch HFK)
  • Hygienebeauftragte Pflegekräfte
  • Hygienefachkräfte

 Der Krankenhaushygieniker wird ebenso wie die mikrobiologischen Laborleistungen durch das MVZ DIAMEDIS Diagnostische Medizin Sennestadt GmbH gestellt.

 Viele unserer Patienten sind durch Ihre Erkrankungen in Ihrer Körperabwehr geschwächt und bedürfen besonderer Aufmerksamkeit. Um die Patienten, die Besucher und das Personal zu schützen, führen wir eine Vielzahl von Maßnahmen durch:

  • Beratung aller Mitarbeiter zu hygienerelevanten Anfragen
  • Beratung von Patienten und Angehörigen (Kontaktherstellung über das Personal)
  • Eingangsuntersuchungen auf MRSA bei den vom RKI empfohlenen Risikogruppen (MRSA-Screening)
  • Erstellung und Pflege von Reinigungs-und Desinfektionsplänen, individuell auf die einzelnen Arbeitsbereiche abgestimmt
  • Mindestens jährliche hygienischeBegehungen aller Bereiche in den Einrichtungen, mit Protokollierung und Überwachung der Fehlerbehebung
  • Hygienische Untersuchungen von Geräten, Flächen, Wasser und deren mikrobiologische Aus-und Bewertung durch einen Krankenhaushygieniker
  • Personalschulungen zu den Themen Händehygiene (Theorie und Praxis), Flächenhygiene und spezielle Fortbildungen zu den Problemkeimen
  • Praktische Überprüfung der Maßnahmen in den einzelnen Bereichen vor Ort (Schwarzlicht-Box-Aktionen)
  • Erfassung und Bewertung aller meldepflichtigen Erreger und deren Darstellung/Entwicklung
    Erstellung von Antibiotikaverbrauchsdaten und deren Beurteilung in Zusammenhang mit den erfassten Erregern durch einen Krankenhaushygieniker
  • Berechnung der Handdesinfektionsmittel-Verbräuche als interne Qualitätskontrolle
  • Halbjährlich stattfindende Hygienekommissionssitzungen für die einzelnen Standorte
    Enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Abteilung Qualitätsmanagement der KHWE

Um unsere Qualität durch unabhängige Fachleute überprüfen zu lassen, nehmen wir an folgenden Erfassungssystemen teil:

  • KISS (Krankenhaus Infektions Surveillance System des Nationalen Referenzzentrums Berlin) mit den Modulen:
    - ITS-KISS (Erfassung Intensivstation)
    - NEO-KISS (Erfassung Neugeborenenintensiv)
    - MRSA-KISS (Erfassung MRSA-Fälle)
    - OP-KISS (Erfassung im OP)
    - CDAD-KISS (Erfassung spezieller Erreger)
  • MRE-Netzwerk NORDWEST: die KHWE war die erste OWL-Einrichtung die das Qualitätssiegel zum Management von multiresistenten Erregern überreicht bekam!
  • Aktion saubere Hände
  • Zertifizierungen in diversen Fachbereichen (Zentralsterilisation, Traumatologie, Orthopädie, u.a.)
 

Kontakt

Zentrales Büro für Hygiene der KHWE
Brenkhäuserstr. 71
37671 Höxter


Matthias Reimers
Arzt für Krankenhaushygiene
Facharzt für Anästhesie
Tel.: 05271 / 66182332
E-Mail: m.reimers@khwe.de


Jochen Balke
Hygienefachkraft
Fachpfleger Intensiv
Tel.: 05271 / 66181741
E-Mail: h.balke@khwe.de


Michael Rüsenberg
Hygienefachkraft i.W.
Fachpfleger Intensiv
Tel.: 05271 / 66181740
E-Mail: m.ruesenberg@hycom.de 

 

Gregor Hoffmann
Geschäftsführer der hycom Hygiene GbR
Hygienefachkraft
Fachpfleger OP
E-Mail: hoffmann@hycom.de